Prolia® - Materialien zur Risikominimierung

www.Prolia-RM.de

Die hier zur Verfügung gestellten Materialien zur Anwendung von Prolia® wurden als Maßnahme zur Risikominimierung beauflagt. Im Rahmen des Risikomanagement-Plans wurden, über die Routinemaßnahmen hinaus, zusätzliche risikominimierende Maßnahmen beauflagt, um die Risiken von Kieferosteonekrosen zu minimieren und das Nutzen-Risiko-Verhältnis von Prolia® zu erhöhen. Diese Materialien zur Risikominimierung sollen sicherstellen, dass Angehörige der Heilberufe, die Prolia® verschreiben und zur Anwendung bringen, sowie Patienten die besonderen Sicherheitsanforderungen kennen und berücksichtigen.

Ihre Daten


Anrede*
Titel
Name*
Vorname*
Institution
Abteilung
Strasse, Hausnummer*
PLZ*
Ort*
Email
Sicherheitscode*
Sicherheitscode

Ich habe den Datenschutzhinweis gelesen und erkläre mich damit einverstanden.*



Zurück